Unfallchirurgie und Orthopädie in Berlin-Steglitz: Leistungen

Als überregionales Traumazentrum rettet die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Charité – Universitätsmedizin Berlin täglich Schwerstverletzte.

Besondere Leistungsschwerpunkte sind:

  • Schwerstverletzungen (Polytrauma)
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Endoprothetik und Gelenkchirurgie
  • Handchirurgie

Sie befinden sich hier:

Als zertifiziertes überregionales Traumazentrum der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie ist die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Charité in Berlin-Steglitz ein führender Standort im Traumanetzwerk Berlin-Brandenburg: Ein hochspezialisiertes interdisziplinäres Team unter Federführung der Klinik für Unfallchirurgie versorgt Schwerstverletzte im Rahmen des Polytraumamanagements nach den neuesten Leitlinien und Standards der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie.

Ein weiterer klinischer Leistungsschwerpunkt ist die Behandlung von degenerativen Krankheiten, vor allem an Gelenken und Wirbelsäule.

Orthopädie und Unfallchirurgie der Charité in Berlin-Steglitz behandeln:

  • Mehrfach- und Schwerstverletzte (Polytrauma) in enger Kooperation mit anderen Fachdisziplinen
  • Verletzungen der Wirbelsäule mit Einsatz endoskopischer Operationstechniken und die Korrektur fehlverheilter Wirbelsäulenbrüche
  • degenerative Wirbelsäulenveränderungen (Spinalkanalstenose, Wirbelkörpergleiten, Facettengelenksarthrose, Bandscheibendegeneration, Bandscheibenvorfall)
  • entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule (Spondylodiscitis) und Tumore
  • Verletzungen des Beckens und der Hüftpfanne (Acetabulumfraktur)
  • primäre und sekundäre Tumore des Skelettes
  • arthroskopische Gelenkverletzungen (Schulter-, Knie-, Ellenbogen- und Sprunggelenk) und degenerativen Veränderungen
  • Gelenkarthrosen durch einen künstlichen Gelenkersatz (Hüft-, Knie- und Schultergelenk)
  • Sportunfälle mit Muskel-, Sehnen- und Bandverletzungen
  • unfall- oder anlagebedingte Beinlängenunterschiede und Achsenfehlstellungen
  • Arbeitsunfälle und deren Folgezustände